>> News

Angebot für Geburtstagskinder

Haben Sie heute Geburtstag, dann kommen Sie vorbei und haben eine Anwendung Rückenm...
>> mehr

...
>> mehr

>>
>> Newsletter abonnieren

Erhalten Sie regelmäßig Infor- mationen über tolle Angebote und Aktionen.

FrauHerr

Anwendungen & Wirkungsweisen

>> Jade Rückenmassage Thermalliege

>> Salzgrotte mit Salzvernebler

>> Massageprogramm im Detail

Jade Rückenmassage Thermal-Liegen

Rückenschmerzen gehören zum Leidwesen vieler Menschen, egal ob jung, ob alt. (Arbeits-) Welt. Die Ursachen für die Entstehung von Rückenschmerzen sind vielfältig: Stress, der zu Verspannungen führt, falsche Körperhaltung, mangelnde Bewegung, Bandscheibenschäden oder Überlastung, und vieles mehr.

Das Einzigartige an diesen Liegen besteht darin, dass sie traditionelle asiatische Methoden wie Fußreflexzonentherapie, Akupressur, Muskelmassage, Chiropraktik, Thermalmassage und Aromatherapie in einem Gerät miteinander verbinden. Die Funktionsweise ist einfach: geheizte Jadekugeln bewegen sich entlang der Wirbelsäule – vom Nacken bis zum Steißbein. Darüber hinaus wird der Körper ewärmt. Auf diese Weise wird der Energiekreislauf geschlossen. Der Körper erfährt eine angenehme Tiefenentspannung, ein harmonischer Energiefluss stellt sich ein, und die Erschöpfung klingt ab.



Großes und kleines Wärmemodul

Diese beiden Wärmemodule können nach Bedarf an verschiedenen Stellen auf den Körper aufgelegt werden. Die enthaltenen Infrarot-Strahler wirken positiv auf die inneren Organe.

  • Großes Wärmemodul: Auflage auf den Bauch Positive Wirkung auf Magen, Darm, Gebärmutter usw.
  • Kleines Wärmemodul: Auflage auf Knie oder Ellenbogen oder Lunge möglich. Je nach Bedarf




Wichtige Hinweise zur Anwendung

  • Die Massage mit der Jade-Thermal-Massageliege ist sehr intensiv - der Körper muss sich zunächst darauf einstellen.
  • Es können Schmerzen auftreten, welche auf Verspannungen oder auch Erkrankungen hinweisen können.
  • Bei den ersten Behandlungen werden wir den Rücken- und Hals/Nackenbereich intensiver polstern, damit sich Ihr Körper an die Massage gewöhnen kann.
  • Nach Absprache mit Ihnen werden wir die Polsterung nach einigen Behandlungen reduzieren. Bitte informieren Sie uns deshalb immer, wie oft Sie bereits auf der Jade-Thermal-Massageliege waren, oder wie viel Polsterung gewünscht bzw. benötigt wird.
  • Um die Entspannung im Körper nach der Massage wirken zu lassen, laden wir Sie zu einem Ingwertee ein.


Die Benutzung der Jade-Thermal-Massageliegen erfolgt ausschließlich auf eigene Verantwortung.
Personen mit nachfolgend genannten Erkrankungen dürfen die Jade-Thermal-Massageliegen nicht oder nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt benutzen:

  • Personen mit Wirbelsäulenschäden / nach Wirbelsäulen-OP
    (versteifte Wirbel, Implantate, Metalleinlagen, Schrauben usw.)
  • Personen mit akuten Krebserkrankungen
  • Personen mit Osteoporose Erkrankung
  • Personen mit entzündlichen/offenen Hauterkrankungen
  • Schwangere ab dem 7. Monat bei Risikoschwangerschaft




Wirkungsweise der Massageliege
Jade ist ein Naturedelstein. Durch ihn wird die Infrarotwärme / Strahlungswärme auf den Körper übertragen. Jade wird oft in der traditionellen fernöstlichen Heilkunde eingesetzt. Die wichtigsten Wärmeelemente der Jade-Thermal-Massageliegen sind aus Jade hergestellt.

Die Massage-Liege ist im Mittelteil hohl. Dadurch ist immer die optimale Liegeposition gewährleistet. Ein Schlitten mit Jaderollen befindet sich in diesem Hohlraum. Dieser fährt an der Wirbelsäule auf und ab und führt die Massage sowie die Akupressur durch.

Das Massageprogramm im Detail:



Das Massageprogramm der Jade Thermal-Massageliege erfolgt in drei Abschnitten:

1. Abschnitt: Erwärmung
Ein Schlitten mit Jaderollen im Rücken läuft 3 mal auf und ab, entlang der Wirbelsäule. Bei dem DWZ 7000-Model läuft zusätzlich ein Schlitten mit Jaderollen im Hals/Nackenbereich mehrmals auf und ab, da der Weg kürzer ist. Dabei wird die Muskulatur beiderseits der Wirbelsäule gelockert und erwärmt. Die Wirbelsäule wird gestreckt und gedehnt.

Wenn sich einzelne Stellen des Körpers während der Massage unangenehm oder gar schmerzhaft anfühlen, kann das auf eine Verspannung oder Blockade hinweisen.

2. Abschnitt: Akupressur
Anschließend beginnt der 2. Teil der Rückenmassage – die Akupressur. Dabei bleibt der Schlitten mit Jaderollen an insgesamt 21 verschiedenen Akupressurpunkten entlang der Wirbelsäule stehen.

* 30 Min.-Programm für je 30 Sek.
* 40 Min.-Programm für je 60 Sek.
* 60 Min.-Programm für je 120 Sek.

Die Akupressur findet auch im Hals-Nacken-Bereich statt; dieser ist intensiver, da die einzelnen Punkte aufgrund der kürzeren Strecke öfter behandelt werden.

Jeder Akupressur-Punkt ist mit inneren Organen verbunden und die Akupressur bewirkt einen Sauerstoffaustausch bis in die Spitzen dieser Organe. Dadurch können die verschiedenen Systeme des Körpers aktiviert und gestärkt werden (Immunsystem, Kreislauf, Verdauung usw.).

3. Abschnitt: Ausklang der Massage
Zum entspannten Ausklang der Massage fahren die Schlitten mit den Jaderollen noch einmal die Wirbelsäule entlang (hinunter und hoch). Die Massage wird mit einem Piepton beendet.

Fußreflexzonentherapie
Hierbei handelt es sich um eine Wärmetherapie, welche durch das Fußteil der Jade-Thermal-Massageliege gewährleistet wird. Die Füße sollten sich während der gesamten Zeit im vorgegebenen Bereich befinden.

Das Fußteil erwärmt die Fußsohlen, dient der Entspannung sowie dem Schließen des Wärmezirkulationskreises. Die Wärme aus dem Fußteil kann bis zum Ischiasnerv geleitet werden.

Es wird keine Massage an den Füßen ausgeführt.

Die Salzgrotte mit Salzvernebler

Millionen Menschen fahren jedes Jahr ans Meer, um dort den Urlaub zu verbringen, um zu entspannen, aber auch aus gesundheitlichen und therapeutischen Gründen. Vor allem Menschen mit Beschwerden der Atemwege, mit Hautkrankheiten, erhöhter Müdigkeit und Erschöpfungssymptomen. Sie alle suchen im Naturreichtum unserer Erde nach Hilfe.

Es ist kein Zufall, dass das Leben aus dem Meer kommt. Meereswasser, das daraus gewonnene Salz enthält eine ganze Reihe an Elementen und Stoffen, die für den menschlichen Organismus lebenswichtig sind.

Der menschliche Körper besteht zu etwa 300 Gramm aus Salz und muss täglich zwischen 3 und 5 Gramm mit der Ernährung aufnehmen. Verliert der Körper besonders viel Flüssigkeit (Schwitzen, Fieber, Durchfall), erhöht sich der Bedarf an Salz auf bis zu 20 Gramm. Neben Natriumchlorid enthält Meersalz noch weitere wichtige Stoffe, unter anderem Kalium, Magnesium und Mangan. Die Zusammensetzung des Meersalzes kommt dem menschlichen Körper näher als reines Salz und wird deshalb von vielen Ernährungsexperten für die tägliche Küche empfohlen.



Die Musik und das Lichtspiel des hinterleuchteten Salzes wirkt bis in die Seele.

Eine Sitzung dauert 45 Min. Der Aufenthalt in der vollständig aus Salz bestehenden Grotte ist nicht altersbegrenzt und für kleine Kinder genauso zu empfehlen wie für Erwachsene und Senioren.

Stalaktiten und entspannende Musik sorgen für eine romantische und gelöste Atmosphäre. Im Gradierwerk rieselt langsam Salzwasser über Reisig und tritt dabei in die Raumluft über, was den Besuchern dazu verhilft, auf den bequemen Entspannungsliegen zur Ruhe zu kommen. Klimaanlage und Fußbodenheizung sorgen dabei für wohlige Temperaturen, während die Verneblungsanlage mit dem eingeleiteten Salznebel für den optimalen Salzgehalt in der Luft sorgt.

Kleinkinderparadies: Sie finden bei uns eine kinderfreundliche Atmosphäre, ausgestattet mit Spielzeug und Schaukelpferd. Kinder unter 4 Jahre haben freien Eintritt (nur mit Begleitung von Erwachsenen) und können dort, wie am Meeresstrand, mit dem Salz spielen.



Historie und Wirkungsweise
Die Verwendung von Salz in der Medizin begann bereits in der Antike. Der älteste überlieferte, medizinische Bericht stammt aus Ägypten und ist auf das 3. Jh v. Chr. Datiert. Auch später spielte Salz zur Behandlung unterschiedlichster Leiden eine wichtige Rolle.

Mehrere Tonnen naturbelassener Salze werden in einer Salzgrotte verbaut und beeinflussen die Luft innerhalb der Grotte. Dadurch ergibt sich ein Mikroklima voller Mineralien und Spurenelemente. Die geringe Luftfeuchtigkeit von unter 60% erleichtert die schnelle Aufnahme der salzigen Luft bei einer mit 18-20 Grad als angenehm empfundenen Raumtemperatur (Klimaanlage und Fußbodenheizung).

Die Quelle des besonderen Mikroklimas in der Salzgrotte ist eine Salzmischung aus den Tiefen des Toten Meeres, Salzgruben in Polen und Salz aus Pakistan. Ein eigenes Rieselfeld reichert die Raumluft mit Salz an. Jeder Atemzug liefert wertvolle Mineralien und Spurenelemente, die der Körper braucht:

Jod: Verantwortlich für die richtige Schilddrüsenfunktion, zur Stressbewältigung.
Bei Mangel: Müdigkeit, Übergewicht, Herzklopfen, Nervosität, Leistungsschwäche.

Calcium: Zum Knochenaufbau, Zähne, Nervenaktivierung, Blutgerinnung
Bei Mangel: Kribbeln, Taubheit, Schlafstörungen.

Kalium: Wirkt positiv auf Herzfunktion und verbessert die Hautdurchblutung

Magnesium: Wichtig für den Knochenaufbau, aktiviert mehr als 300 Enzyme, ist ein bekanntes Antistresselement, welches positiv das Herz- und Gefäßsystem beeinflusst.

Silizium: Bindegewebe, Knochen, Zähne, Blutgefäße, Haare
Bei Mangel: Hauterkrankungen, Haarausfall, brüchige Nägel.

Eisen: Ist ein Hämoglobinbestandteil.
Bei Mangel: Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Blutarmut, schlechte Haut und Haare, Konzentrationsschwäche.